ehemalige Zuchtbullen:

Olli vom Eiserbachtal

Olli vom Eiserbachtal

 

geboren: 29.05.2013

 

8/8/8 g - Nachbewertung 9/8/8 g

 

Mutter: Yessica v. Eiserbachtal     8/8/8 g

Vater:   Opal     v. Eiserbachtal     8/7/8 m

 

Lang haben wir gesucht, bis wir ''den Bullen'' gefunden haben.

 

Er ist schauerfahren:

 

1a Platz Frühjahrsmarkt 2014 in Goch

1c Platz Bundesrasseschau 2014 in Alsfeld

1b Platz Frühjahrsmarkt 2015 in Bitburg

1a Platz Jungtierschau 2015 in Gengenbach - BW

Gesamtsieger Bullen Jungtierschau 2015 in Gengenbach - BW

1c Platz Bundesrasseschau 2015 in Alsfeld, wobei wir meinen er hätte besser plaziert werden können. Nur wirklich laufen wollte er an diesem Tag nicht.

 

Er wird ab 2015 unsere Damen beglücken dürfen.

 

Das erste Töchterchen von Olli kam gleich Anfang Februar 2016. Noch ist sie ein ganz zierliches Persönchen. Aber den charmanten Blick vom Papa hat sie geerbt.

 

Die nächsten Kälber erwarten wir im Ende März/Anfang April.

 

Es ist jeden Tag eine Freude ihn auf der Weide zu sehen.

 

 

Wir mussten uns früher als geplant von Olli verabschieden.

Er hatte sich am hinteren Bein vor 2 Jahren verletzt und die Verletzung ist nie ganz geheilt. So haben wir zusammen mit dem Tierarzt entschlossen, die Decksaison für 2018 nicht auszuführen.

 

Wir werden ihn vermissen. Ein Trostpflaster allerdings haben wir. Sein Sohn O'Melly wird sein Erbe antreten.

 

 

Olli war bei uns im Deckeinsatz von 2015 - 2017

 

Wir haben von ihm Färsen und Bullen behalten und sind gespannt auf ihre Entwicklung.

 

Mac Lean vom Brandhof

geboren am : 26.05.2008

 

bewertet: 8/8/8

 

Mutter: Mocca vom Brandhof

Vater:   Mac I aus dem Kalltal

 

 

Mac Lean war unser 1. Zuchtbulle. Und er war eine Seele von Bulle. Für ihn gab es nur Fressen. Er war sehr gutmütig.

Für ein bischen kämmen konnte man sogar auf ihm reiten.

 

Mac Lean war bei uns von 2010 - 2013 im Deckeinsatz.

 

 

 

           DE-ÖKO 006

Welcome

Herdbuchzucht von schottischen Hochlandrindern

Druckversion Druckversion | Sitemap
© www.hc-vom-kuehlenberg.de